GRÜNDERVIELFALT

Es gibt viele Arten von Stiftungen auf dem Markt. Die Grundlage hilft, das Gesicht glatt zu machen und es für Make-up vorzubereiten. Die Wahl einer Grundlage für ein glattes Aussehen und ein erfolgreiches Make-up-Ergebnis ist sehr wichtig. Die Hauptsache ist für uns, die für unsere Haut am besten geeignete Grundlage zu wählen. ; Lassen Sie uns gemeinsam die Arten der Gründung der Braut untersuchen ;

GRÜNDERVIELFALT

GRÜNDERVIELFALT

1- Flüssige Grundlage
Die Struktur dieses Fundamenttyps reicht von der Perle bis zum Bauch und gibt uns die Nähe zur oberen rechten Seite. Am meisten bevorzugt, weil es aus diesem Grund flüssig und einfach anzuwenden ist. Wenn es auf die Oberfläche aufgetragen wird, bildet es eine dünne Schicht und sorgt für ein natürliches Aussehen. Diese Arten von Fundamenten sind für jeden Hauttyp geeignet. Einige Experten sagen, dass beim Auftragen flüssiger Fundamente das feinste Ergebnis darin besteht, dass unsere Finger mit der Hitze auskommen, aber diese Art von Fundamenten werden normalerweise mit Hilfe von feuchtem Schwamm und Pinsel aufgetragen.

2 – Cremefundament
Im Allgemeinen wird trockene Haut durch die Grundlagen bevorzugt. Aufgrund seines Fettgewebes ist es dick und geschichtet auf der Haut. Sie sind extrem haltbar aufgrund der Anwesenheit von Öl in ihnen und bieten lang anhaltende Konsistenz für die Haut. Bei trockener Haut kann es sowohl als Grundierung als auch zur Feuchtigkeitsversorgung der Haut dienen.

3- Creme-Puder-Grundlage
Diese Grundierungen, die normalerweise in Cremeform hergestellt werden, erzeugen ein funkelndes Aussehen, wenn sie in die Haut integriert werden. Diese Art von Foundation ist sehr gut in der Lage, die Mängel in der Haut zu decken, aber es besteht auch die Gefahr, die Falten im Vordergrund zu stellen. Die meisten matten Oberflächen erfordern keine Verwendung von Pulver, daher ist es eine bevorzugte Wahl für normale, gemischte und fettige Haut. Das natürlichste Ergebnis wird mit einem feuchten Schwamm erzielt.

40081b 4-Stick-Stiftung
Es ist die Art von Foundation, die am besten zu Hautfehlern passt. Fettige Haut und solche mit starker Farbungleichheit sollten es vermeiden, es zu benutzen, weil es eine leicht ölige Konsistenz hat. Wenn Sie solche Grundierungen anwenden, ist es am besten, einen Punkt auf unsere Haut aufzutragen, bevor Sie sie verteilen. Wir geben Pulver auf das Fundament und ergänzen unser Make-up, um ein Einölen zu verhindern.

5-Puder-Stiftung
Im Gegensatz zu Ölgrundierungen blockiert es nicht die Poren und reduziert so das Risiko von Akne und Akne. Weil es Mineralien und Vitamine enthält, zeigt es auch die Wirkung der Hautpflege beim Make-up. Beim Auftragen solcher Pulverfundamente wird das beste Ergebnis von feinen Schwämmen erhalten, wenn Pulverstaubfundamente mit dem besten Ergebnis aufgetragen werden.