AkzoNobel kündigt Finalisten für die Start-up-Challenge von Imagine Chemistry an

AkzoNobel hat die 20 Finalisten für die Initiative “Imagine Chemistry” bekannt gegeben, die Anfang des Jahres vom Spezialchemie-Unternehmen ins Leben gerufen wurde.

“Wir haben so viele großartige Ideen aus der ganzen Welt für neuartige Chemikalien und Geschäftskonzepte erhalten, die von neuen Quellen biobasierter Produkte bis hin zu bahnbrechenden Ideen für die Kreislaufwirtschaft reichen”, sagte Peter Nieuwenhuizen, Global R & D Director bei AkzoNobel Specialty Chemikalien.

“Es war eine Herausforderung, eine Auswahl zu treffen, aber wir glauben, dass diese letzten 20 alle ein großes Potenzial haben, die Kundenbedürfnisse zu erfüllen und zu einer sichereren, nachhaltigeren Welt beizutragen. Dies zeigt, dass ein enormes Innovationspotenzial besteht, selbst in scheinbar ausgereiften Chemikalien. Wir freuen uns darauf, mit den späteren Gewinnern zusammenzuarbeiten, um ihre Ideen in eine kommerzielle Realität mit echten globalen Auswirkungen umzusetzen. ”

Die Finalisten, die aus der ganzen Welt kommen, darunter Kenia, die USA und die Niederlande, werden ab dem 1. Juni an einer dreitägigen Veranstaltung im AkzoNobel-Forschungszentrum in Deventer, Niederlande, teilnehmen.